Home Sitemap Kontakt Impressum
Home Artikel verfassen Die Besten Die Neusten Backlinks
Sie sind hier: Startseite / Reisen-Sprachen-Urlaub > Sri-Lanka > Ein Sri Lanka Urlaub der besonderen Art >

Artikelverzeichnis

 

Ein Sri Lanka Urlaub der besonderen Art

Wer will schon den ganzen Urlaub lang unter Palmen am indischen Ozean liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Klar Kilometer lange feine Sandstrände haben auch was und wenn nicht alle paar Minuten ein Beachboy vorbei kommt und einem ein Gespräch aufzwingen will, kann man sogar dabei entspannen. Aber wie wäre es denn wenn Sie sich jeden zweiten Tag, einfach mal ins Tuktuk setzen und landeinwärts fahren, anhalten wo es schön ist, unterwegs eine Kleinigkeit essen wo einem gerade der Hunger überfällt.
 
Es gibt nichts Schöneres als so Sri Lanka rund um ihr Hotel oder Gästehaus kennen zu lernen. Gleichzeitig kann man sich die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ansehen. Fast egal wo sie untergekommen sind in der Nähe gibt es beistimmt einen schönen Tempel oder einem Fluss auf dem man eine Flussfahrt, entlang an den Mangroven, machen kann. Nehmen sie auf alle Fälle ihren Fotoapparat mit denn es gibt bestimmt sehenswerte Motive. Warane oder Kingfisher auf dem Fluss, eine Gruppe kleiner Mönche am Tempel usw.. So kann man einen wundervollen Sri Lanka Urlaub verbringen bei dem man eine Menge sieht und Land und Leute kennen lernt.
 
Es ist nicht selten das sie bei solch eine kleinen Ausflugstouren von Einheimischen gefragt werden, Wo kommst du her - was gefällt dir an Sri Lanka - kommst du wieder? Ganz oft werden Urlauber auch eingeladen zu einem Tee und ein paar Bananen, wenn die Familie reicher ist gibt es sogar noch ein paar Kekse dazu. Keine Angst machen sie es ruhig mit, die Menschen verlangen keine Gegenleistung sie müssen also nichts bezahlen und sie werden einige interessante Sachen erfahren und so vielleicht die Menschen in Sri Lanka besser verstehen. Sollten sie bei einer wirklich armen Familie zu Gast gewesen sein, darf man ruhig ein paar Rupien dalassen, ihr Tuktukfahrer wird ihnen helfen den richtigen Betrag zu geben.
 
Manch einem gefallen ja auch die alten, schön verzierten Häuser und Villen, manche stehen zum Verkauf und können besichtigt werden. Sie werden sicherlich auch mal weiße Plastikfähnchen am Straßenrand sehen, ein Stück weiter ist das das Haus wo die Party ist, Dort werden sie in der Regel zum Essen oder auf ein Getränk eingeladen. Essen und trinken sie ruhig das kostet nichts, aber wenn sie freundlich sein wollen, erweisen sie den aufgebarten Verstorbenen noch die letzte Ehre und sagen ein paar nette Worte an seinem Bett, auch wenn keiner der Anwesenden deutsch versteht, werden die Angehörigen dankbar nicken. Ja es ist ganz anders wie in Deutschland.
 
Weiße Fähnchen bedeutet also hier ist jemand gestorben, gelbe Fähnchen - hier ist ein Mönch gestorben. Blaue, grüne, rote Fähnchen bedeuten nur, dass es dort gerade eine Partei Veranstaltung gibt, je nach dem wie groß kann es dadurch zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aber nicht nur Menschen und ihre Eigenarten werden sie auf den kleinen Touren sehen und kennen lernen, sonder auch viele Tiere und Pflanzen. Egal wo sie sind wenn sie es wünschen wir ihr Fahrer anhalten und sie in Ruhe beobachten oder ein Foto machen lassen.
 
Wenn sie nach so einer Tour abends im Gästehaus beim Abendessen den anderen Gästen davon erzählen werden sie sofort die neidvollen Blicke sehen können, denn am Strand war nicht so viel los, da gab es nur Wasser, Sonne und Sand. Detlev Raske
Suchbegriffe: Indischen Ozean,Sri Lanka Urlaub,Sri Lanka

Artikel bewerten

   
Bewertung: 5.00 / 5 (1 Stimmen)
Autor: Detlev Raske
Datum: 05.05.2011
2012 seo blog