Home Sitemap Kontakt Impressum
Home Artikel verfassen Die Besten Die Neusten Backlinks
Sie sind hier: Startseite / Krankheit-Medizin-Heilverfahren > H?morrhoiden > Was kann man gegen Haemorrhoiden tun? >

Artikelverzeichnis

 

Was kann man gegen Haemorrhoiden tun?

Hämorrhoiden besser bekannt unter dem Term Hämorrhoidialleiden, sind anfangs noch mit einigen Hausmitteln behandelbar.

Für viele Menschen stellt diese Erkrankung noch immerein absolutes Tabuthema dar, obwohl mittlerweile bekannt ist, dass sie ziemlich weit verbreitet ist. Wenn sich die Hämorrhoiden Erkrankung im Anfangsstadium befindet, kann man sich noch mitverschiedenen Hausmitteln behelfen. Zuvor ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen, der den Schweregrad der Hämorrhoiden deutlich besser einschätzen kann.

Was tun gegen Hämorrhoiden?

Das fragen sich viele Betroffene. Ist die Veränderung der Hämorrhoiden noch ganz am Anfang,verursachen sie also noch keine Schmerzen, wird es sicherlich leichter sein, die Hämorrhoiden ohne Medikamente zu behandeln. Wichtig ist, dass der Stuhlgang weich ist und die Darmentleerung keine Probleme verursacht. Außerdem ist es wichtig, dass der Schließmuskel gut funktioniert. Wie jeder Muskel, lässt sich der Schließmuskel ebenfalls trainieren. Mit der Garantie nicht beobachtet zu werden. Um ihn zu trainieren müssen Sie ihn einige Sekunden fest zusammenziehen und anschließend wieder loslassen. Diese Übung sollte man etwa 30-mal wiederholen, und zwar 3-4-mal am Tag.

Auf der Toilette sollten Sie ebenfalls nicht hetzen und sich Zeit lassen.
Drücken sollte dringend vermieden werden. In der Regel entleert sich der Darm von selbst. Wenn Sie drücken, dann werden auf diesem Wege die Blutgefäße vergrößert und die Bildung von Hämorrhoiden kann somit begünstigt werden. Hämorrhoiden behandeln umfasst noch mehr. Sind die Beschwerden noch am Anfang mit Afterjucken beispielsweise, sollte viel Wert auf die Hygiene nach dem Toilettengang gelegt werden.

Bestenfalls können Sie sich nach dem Stuhlgang über einem Bidet mit lauwarmen Wasser säubern.
Haben Sie dazu keine Möglichkeit, sollten Sie auf feuchtes Toilettenpapier verzichten und weitgehend weiches Toilettenpapier bevorzugen.
Beim Abtrocknen ist ebenfalls auf ein weiches Handtuch zu achten. So wird eine zusätzlich Reizung vermieden.

Welche Hausmittel helfen noch gegen Hämorrhoiden?

Bereiten die Hämorrhoiden schon mehr Beschwerden, also zum Beispiel ein Jucken und Brennenin der Afterregion, so kann man sich eine Salbe selbst anrühren, die bei Bedarf aufgetragen wird und einige Minuten einwirken muss. Die Salbe besteht zur Hälfte aus Ringelblumensalbe und zur Hälfte aus Honig. Sitzbäder sind ebenfalls gegen Hämorrhoiden geeignet. Hier ist Eichenrindenextrakt zu empfehlen.

Verändern sich die Beschwerden oder wenn die Beschwerden schlimmer werden, dann sollte dringend ein Arzt aufgesucht und um Rat gefragt werden.
Apotheken verkaufen einige Salben, welche nach der Darmentleerung in den Darm eingeführt werden und die Beschwerden spürbar lindern. Durch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten , hin zu einer ballaststoffreicheren Ernährung und der Aufnahme von viel Flüssigkeit, gibt es noch aktive Möglichkeiten gegen Hämorrhoiden vorzugehen.

Das Zauberwort heißt Bewegung.


Sie bringt nicht nur den Darm in Schwung und hilft gegen Verstopfung.
Weiterhin werden Beckenbodenmuskulatur, sowie die Schließmuskulatur des Hinterns trainiert. Allerdings ist nicht jede Sportart gleich gut geeignet. Handball, Volleyball oder Basketball, also alle Sportarten, bei denen auch gesprungen wird, sind schon mal nicht geeignet. Hier wird das Becken sehr stark belastet, was zu einer Ausweitung und Verschlimmerung der Probleme führen kann.
Es gibt jedoch viele Sportarte, welche schonend sind und nicht zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen. Zu nennen sind unter anderem Walken, Pilates, Nordic Walking, Schimmen etc. Sie sind ebenfalls gut zu einer Hämorrhoiden-Prophylaxe geeignet.

Hämorrhoiden behandeln

Mit Hämorrhoiden kann man leben - muss es aber nicht! Informieren Sie sich und besiegen Sie die Hämorrhoiden!Erfahren Sie alles zu 3-Schritte-Methode!

Suchbegriffe: was tun gegen haemorrhoiden

Artikel bewerten

   
Bewertung: 3.00 / 5 (2 Stimmen)
Autor: Chris Wilhelm
Datum: 25.09.2011
2012 seo blog