Home Sitemap Kontakt Impressum
Home Artikel verfassen Die Besten Die Neusten Backlinks
Sie sind hier: Startseite / Beruf-Bildung-Karriere > Arbeitsamt > Arbeitslosengeld II und was Sie beachten sollten >

Artikelverzeichnis

 

Arbeitslosengeld II und was Sie beachten sollten

Ist man arbeitslos gemeldet, dann bezieht man für gewöhnlich Leistungen von der Arbeitsagentur bzw. Jobcenter. Aber nur, wenn man zeit- und ortsnah dem Jobcenter für Vermittlungsvorschläge und Maßnahmen stets zur vollen Verfügung steht. Besonders wichtig erscheinen den Arbeitsagenturen die Eindämmung von Missbrauch durch Falschaussagen. Es soll der Leistungsmissbrauch vom Arbeitslosengeld bekämpft werden. So haben schon einige Jobcenter einen Ermittlungsdienst eigerichtet. Die Mitarbeiter dieses Dienstes sind befugt, bei Verdachtsfällen einzuschreiten und mit gezielten Ermittlungen, ähnlich wie die Polizei, nachzugehen. Besteht auch nur ein kleiner Verdacht auf Leistungsmissbrauch, dürfen zur Aufklärung Zusatzmaßnahmen erwägt werden. Dazu gehören z.B. Datenabgleich mit den Sozialversicherungsträgern und dem Bundesamt für Finanzen. Sowie weitere Informationsbeschaffung der Zulassungsstelle und des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg, des Einwohnermeldeamtes und des Ausländerzentralregister. Bei der Grundsicherung für Arbeitssuchende treten stets Änderungen auf, die erhebliche Auswirkungen auf das eigene Budget haben.
Somit müssen auch sogenannte „Stiefeltern" Unterhalt bezahlen, wenn sie sich mit nichtleiblichen Kindern einen Haushalt teilen. Wenn Partner mit einem Kind länger wie ein Jahr zusammen in einem Haushalt leben oder Angehörige versorgen, wird das Arbeitslosengeld wie für Verheiratete kalkuliert.

Neuerdings ist es auch vorgesehen, dass alle Personen, die Arbeitslosengeld beantragen oder wieder beantragen, ein garantiertes Angebot für eine Eingliederungsmaßnahme erhalten. Diese Maßnahme, die zur Orientierung des Betreffenden führen soll, geht 10 Wochen.


Suchbegriffe: Alg II, Arbeitslosengeld 2, Arbeitsamt,St?tze

Artikel bewerten

   
Bewertung: 0.00 / 5 (0 Stimmen)
Autor: Martin Hamann
Datum: 30.07.2008
2012 seo blog